Entspannungsquelle
...in guten Händen

Kombination mit Reiki

Reiki in Kombination mit einer Phantasiereise

Dauer:

60 Minuten

Durchführung:

ca. 45-50 Minuten Reiki und einer ca. 10-15 minütigen Phantasiereise

Inhalte/Varianten der möglichen Phantasiereisen:

Reiseimpressionen

Märchenreisen

allgemeine Phantasiereisen

Es stehen bestimmte Themen zur Wahl. Im Vorgespräch werde ich Ihnen gerne die Unterschiede erläutern, damit sie das passende für sich finden.

Meine Empfehlung:

Besonders für Personen geeignet, die bereits erste Erfahrungen mit Reiki gesammelt haben. Allen anderen empfehle ich als Einstieg eine Grundanwendung von 60 Minuten. Durch diese Kombination kommen sie in den Genuss, die Entspannung zu erweitern und auf geistiger Ebene zu vertiefen.

Kurzvarianten – Reiki-Chakraausgleich

Was sind Chakren:

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit. Alte indische sowie tibetische Texte sprechen von Energiekanälen im Körper. Um es vereinfacht zu beschreiben, handelt es sich um Energiezentren, die für unser Auge unsichtbare Energien aufnehmen und verarbeiten. Auch in unserer westlichen Kultur kennen wir die Chakren, allerdings nicht unter diesem Begriff, sondern eher im Zusammenhang mit Redewendungen wie z.B. “Ich habe Schmetterlinge im Bauch” oder  “Mir fällt ein Stein vom Herzen”. Es gibt sieben Chakren (Hauptenergiezentren) und diese befinden sich entlang der Wirbelsäule: 1. Wurzelchakra, 2. Sakralchakra, 3. Nabelchakra, 4.Herzchakra, 5. Hals-Kehlkopfchakra, 6. Stirnchakra und 7. Kronenchakra. Diese Chakren können durch Handauflegen aktiviert und harmonisiert werden.

Dauer:

30 Minuten (reine Anwendungszeit plus Vor- und Nachgespräch)

Durchführung:

Rückenlage, bestimmte Chakren werden durch Handauflegen aktiviert und wieder in Schwung gebracht. Die einzelnen Positionen werden jeweils ca. 3-5 Minuten gehalten

Varianten:

Bei einer Reiki Komplettanwendung werden selbstverständlich alle Chakren angeregt und harmonisiert. Bei diesem Kurzprogramm/Chakrenausgleich handelt es sich um eine verkürzte Variante um in kürzester Zeit bestimmte Chakren anzuregen. Z.B. der Chakra Ausgleich “zur Ruhe kommen”, regt ganz bestimmte Chakren an, die dafür zuständig sind um einen entspannten Zustand zu erreichen.

“Vom Kopf ins Gefühl”: empfehlenswert für kopflastige Menschen

“Klaren Kopf bewahren”: empfehlenswert für Gefühlsmenschen

“Zur Ruhe kommen”: empfehlenswert für gestresste Menschen

“Starthilfe”: empfehlenswert um fit zu werden nach einem stressigen Tag

“Sich im Herzen zentrieren”: empfehlenswert für Menschen die Ihr Mitgefühl stärken möchten

Meine Empfehlung:

Der Chakraausgleich ist für Personen geeignet, die bereits erste Erfahrungen mit Reiki gesammelt haben und für 30 Minuten in den Genuss von Reiki kommen möchten um bestimmte Energiezentren gezielt auszugleichen. Allen anderen empfehle ich als Einstieg eine Grundanwendung von 60 Minuten. Besonders effektiv und wirkungsvoll sind Chakrenausgleiche bei mehrmaliger Anwendung.