Entspannungsquelle
...in guten Händen

fresh-up-Massage

Hintergrund:

Shiatsu kombiniert mit vielen westlichen und östlichen Massageverfahren ergeben gemeinsam die fresh-up Massage. Seit vielen Jahren eine bekannte, geschätzte und verbreitete Form der Entspannungsmassage. In den USA wurde der Massage-Mix entwicklet  und bei der Olympiade 1984 in Los Angeles erstmals erfolgreich durchgeführt. Diese Idee setzten einige amerikanische Firmen in die Praxis um und bieten die fresh-up Massage Ihren Mitarbeitern zur Gesundheitserhaltung an. Inzwischen erfreut sich dieses Konzept auch in Deutschland großer Beliebtheit und wird im Rahmen der Prävention angeboten.

Wirkung:

Medizinische Untersuchungen der University of Miami und Statistiken amerikanischer Unternehmen ergeben und bestätigen viele positive Eigenschaften der fresh-up Massage. Steigerung der Leistungsfähigkeit, ein entspanntes Gefühl danach, bessere Konzentration und ein gesteigertes Wohlbefinden sind nur einige der positiven Begleiterscheinungen. Die fresh-up-Massage regt das Nerven und Kreislaufsystem an und berufsbedingten Verspannungen wird entgegen gewirkt. Die Beweglichkeit der Muskulatur wird gesteigert und ein kurzes Abtauchen vom Stress des Alltags ist erlaubt und der Körper tankt neue Energie.

Ablauf:

Die Durchführung erfolgt auf einem transportablen und ergonomisch geformten Massagestuhl. Die Massage wird ohne Öl durchgeführt und das Entkleiden ist somit nicht notwendig. Durchschnittlich dauert einer fresh-up Massage ca. 20 Minuten. Der obere und untere Rücken, der Nacken und Schulterbereich, sowie Arme und Hände werden durch Techniken des Shiatsu (shi= Finger, atsu= Druck) und weiteren Massagetechniken massiert, erfrischt, belebt und gedehnt.

Wichtige Informationen finden Sie hier.